LOCALHERO

Longitudinales Curriculum Allgemeinmedizin zur Stärkung der Hausärztlichen Versorgung in ländlichen Regionen"

Es handelt sich bei LOCALHERO um ein Kooperationsprojekt der Institute für Allgemeinmedizin an den Universitäten Duisburg-Essen (Projektleitung), Bochum, Witten/Herdecke sowie Düsseldorf. Die Umsetzung erfolgt an den drei erstgenannten Standorten, wobei in jedem Jahr des Förderzeitraums eine Pilot-Kohorte von 25 Studierenden hinzukommt. Die wissenschaftliche Evaluation des Projektes wird vom Kooperationspartner Düsseldorf durchgeführt.

Während der Studienjahre 2-5 werden für eine Gruppe von jeweils ca. 25 Medizinstudierenden universitäre Seminare in Verbindung mit mehrtägigen Praktika in Hausarztpraxen im ländlichen Raum angeboten. Im Sinne einer Lehr-Lern-Spirale sollen sich die Studierenden über diese vier Studienjahre in den mit zunehmender Komplexität gestalteten ärztlichen Kompetenzbereichen weiterentwickeln; gleichzeitig sind sie an der iterativen Entwicklung dieses Curriculums partizipativ beteiligt. Das Curriculum orientiert sich an der bisher als Referentenentwurf vorliegenden Novellierung der Ärztlichen Approbationsordnung, die 2025 in Kraft treten soll. Eine Übertragbarkeit der Erkenntnisse auf andere Universitäten wird angestrebt.

Ziel des Projektes ist es, die Hausarztmedizin im ländlichen Raum nachhaltig zu stärken, indem die Studierenden frühzeitig positive Erfahrungen mit der ärztlichen Tätigkeit in diesen Regionen sammeln und sich dafür in besonderer Weise qualifizieren können.

 

Förderkennzeichen

  • 2521FEP100

Projektträger

BMG
Bundesministerium für Gesundheit

Projektlaufzeit

3 Jahre
01.12.2021 – 31.12.2024

Ansprechpartner*innen

Projektleitung

Dr. med. Barbara Woestmann, MME

Tel: (0049) 234 / 32-24842
localhero-allgemeinmedizin@ruhr-uni-bochum.de

Projektmitarbeiter*innen

Dr. med. Stephanie Goldhammer

Dr. med. Tobias Berding

Anna Drupp Sequeira

localhero-allgemeinmedizin@ruhr-uni-bochum.de